Heilpraktikerin und Körpertherapeutin

Reizdarm Therapie

darmsanierung

Reizdarm SyndromLeiden Sie unter dem Reizdarm Syndrom? Fühlen Sie sich mit dieser Diagnose allein gelassen? Wissen Sie nicht mehr, was Sie essen sollen? Sind Ihre Probleme psychosomatisch?

 Symptome beim Reizdarm:

  • chronischer Durchfall
  • Bauchschmerzen
  • Blähungen
  • Völlegefühl
  • Flatulenz
  • Verstopfung

Was verbirgt sich aber hinter dem Reizdarm-Syndrom?

Die Ursache für einen Reizdarm ist in erster Linie, neben vielen anderen Bedingungen, ein fehlerhaftes Mikrobiom (unzureichende Zusammensetzung der Mikroorganismen im Darm), welches irgendwann zu einem Leaky-Gut-Syndrom führt (bitte lesen Sie dazu ausführlicher meinen Blog: Leaky Gut ). Beim Leaky-Gut-Syndrom besteht eine vermehrte Durchlässigkeit (Permeabilität) der Darmschleimhaut, die Darmbarriere ist gestört. Dadurch können Mikroorganismen, unzureichend verdaute Nahrungs­bestandteile und Allergene in die Darmwand gelangen und weiter in die Blutbahn übertreten. Die Folgen können Entzündungen, Immun­reaktionen, Stoffwechsel­störungen sein.

Wie entsteht ein fehlerhaftes Mikrobiom?

Unser Darm hat lebenswichtige Aufgaben, z.B. Steuerung des Immunsystems, die Aufnahme von Nährstoffen und die Bildung von Vitaminen.

Falsche Ernährung, unerkannte Nahrungsmittelunverträglichkeiten, chronischer Stress, Infektionen und Medikamente (v.a. Antibiotika) können den Darm dauerhaft schädigen. Ist der Darm chronisch geschädigt, kann er seinen lebenswichtigen Aufgaben nicht in ausreichender Weise nachkommen. Das hat gravierende Folgen für den gesamten Organismus und es können weitere vielfältige Symptome auftreten, darunter auch solche, die selten primär mit dem Darm in Verbindung gebracht werden, wie z. B. ADS/ADHS, Allergien, Hautkrankheiten, Herz-Rhythmusstörung, Migräne, rheumatische Erkrankungen etc.. Viele der Symptome können verschwinden oder gelindert werden, wenn dem Verdauungssystem die nötige Aufmerksamkeit gewidmet wird.

Die richtige Diagnostik

Bei der Analyse Ihrer Beschwerden kommt es vor allen Dingen auf die richtige Diagnostik an. Wenn man die Ursache des Problems kennt, kann man zielgerichtet therapieren.

Therapie

Ich biete Ihnen eine gründliche Ursachenforschung für Ihr individuelles Problem und eine Begleitung zur gezielten Darmsanierung mit Ernährungsberatung an.

Unter diesem Link können Sie Berichte von mir behandelten Patienten lesen: