Heilpraktikerin und Körpertherapeutin

Kinderwunsch

Blogthema Januar: Kinderwunsch und Medizin

Fruchtbarkeit ist wohl eines der ältesten Ideale der Menschheit. In der heutigen Zeit scheinen die Einflüsse, die sich ungünstig auf die Fruchtbarkeit von Mann und Frau auswirken, immer mehr zuzunehmen. Die Schätzungen gehen weit auseinander, aber mindestens 5-6% aller Paare bleiben derzeit ungewollt kinderlos. Bei vielen steht der unerfüllte Kinderwunsch im Mittelpunkt ihrer Beziehung. Mit der Erkenntnis, dass es mit der Fortpflanzung von allein nicht funktionieren wird, beginnt für viele Paare mit Kinderwunsch eine jahrelange Odyssee, die in der “Reproduktionsmedizin” mündet.

Die Zahl, der durch die “Reproduktionsmedizin” ermöglichten Kinder liegt bei 3%, das sind über 30.000 Kinder pro Jahr (Quelle: www.wunschkinder.net). Diese Zahl verbirgt die Folgen des hormonellen Powerprogramms, die zahlreichen Fehlversuche, Mehrlingsgeburten (25% laut statistischem Bundesamt), Frühgeburten, Aborte oder die seelische Not der Betroffenen während der Behandlung.

Es gibt auch natürliche Wege zum Wunschkind. Ob mithilfe der Traditionellen Chinesischen Medizin, der Pflanzenheilkunde oder der Orthomolekularen Medizin, eine Fruchtbarkeitsbehandlung führt nur dann zum Erfolg, wenn tatsächlich alle Ursachen erfasst und gezielt angegangen werden.

Störfaktoren für Unfruchtbarkeit                    bei Frau und Mann

  • Die meisten Frauen mit Kinderwunsch sind bereits 35 – 40 Jahre alt. In dieser Altersgruppe spielen seltenere Eisprünge, Gelbkörpermangel und Schilddrüsenfehlfunktionen eine zunehmende Rolle.
  • Die meisten Frauen haben vor ihrem Kinderwunsch jahre- bis jahrzehntelang mit der Pille verhütet und leiden unter dem “Post-Pill-Syndrom (ausbleibende Eisprünge, ausbleibende Menstruation oder PMS).
  • Viele Frauen mit unerfülltem Kinderwunsch leiden an einer Grunderkrankung (z.B. Endometriose, Autoimmunerkrankungen, PCO – Polycystisches Ovarialsyndrom, Schwermetallbelastung). Diese erschwert die Empfängnis oder ist Ausdruck eines gestörten Hormonsystems. Siehe auch Frauenheilkunde.
  • Die Spermiogramme der Partner sind nur selten wirklich einwandfrei. Bei  ca. 8 von 10 Männern sind die Befunde grenzwertig und daher behandlungsbedürftig. (Ursache sind östrogenartig wirkende Industrieprodukte, häufiges und langes Sitzen, die Zunahme von entzündlichen Erkrankungen) 
  • Bei beiden Partnern vermindert chronischer Stress die Fruchtbarkeit. Chronischer Stress verstärkt Mangelsituationen im Körper (Mineralstoffmangel, Schlaf- und Erholungsmangel) sowie Ängste und Depressionen. 

Behandlungsmöglichkeiten bei Kinderwunsch

Grundsätzlich empfehle ich bei der naturheilkundlichen Fruchtbarkeitsbehandlung, dass sich beide Partner behandeln lassen. Nach gründlicher Anamnese und Ursachenforschung berate ich Frau und Mann bezüglich ihrer Ernährung, Mineralstoffsituation, Bewegung, Sexualität. Das begleitende Therapieprogramm für die Frau richtet sich nach der entsprechenden ursächlichen Problematik und besteht aus einer pflanzlichen, homöopathischen und orthomolekularen Medikation sowie aus Akupunktursitzungen und Akupunktmassagen nach Penzel. Für die Dauer der Therapie sollte man mit mehreren Monaten rechnen.

TCM bei Kinderwunsch

Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) bietet bei Fruchtbarkeitsproblemen gute Therapiemöglichkeiten. Die Fruchtbarkeit des Menschen ist nach der TCM von einem harmonischen Zusammenspiel der Körpersubstanzen, dem Organsystem und dem emotionalen Wohlbefinden abhängig. Nur wenn sich ein Körper in Harmonie befindet, kann neues Leben entstehen.
Um diese Grundvoraussetzung zu erreichen, setze ich bei der Kinderwunschbehandlung in meiner Praxis vor allem die Therapieformen der TCM ein: Akupunktur, Heilkräutertherapie und Moxibution sowie die Akupunktmassage nach Penzel.
Die energetische Behandlung mit Akupunktur oder der Akupunktmassage ermöglicht die gezielte Versorgung der Fortpflanzungsorgane mit Lebensenergie. Die Lebendigkeit und Lebensdauer der Spermien wird erhöht. Oft kann ein lang gehegter Kinderwunsch sich endlich erfüllen, wenn keine organische Ursache vorliegt.

 

 

Naturheilpraxis
Monika Groth
Kuglerstraße 26
10439 Berlin
Telefon: 01523-7180826
info@naturheilpraxisgroth.de

Aktuelle Termine
Blogbeiträge